KREISSTADT FRIEDBERG (Hessen)

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Tourismus und Freizeit > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Burganlage
  • Freizeit und Übernachtungen
  • Sehenswürdigkeiten
  • Sport
  • Stadtführungen
  • Stadthalle und Bürgerhäuser
  • Veranstaltungskalender
  • Vereine & Verbände
  • Wetterau-Museum / Mikwe (Judenbad)


  • Das Bild zeigt Teile der Burganlage, copyright-Reiner-Strack (img-8939)

    Das Bild zeigt Teile der Burganlage, copyright-Reiner-Strack (img-9206)

    Das Bild zeigt Teile der Burganlage, copyright-Reiner-Strack (img-9214)

    Das Bild zeigt Teile der Burganlage, copyright-Reiner-Strack (img-9218)

    Das Bild zeigt Teile der Burganlage, copyright-Reiner-Strack (img-9279)

    Das Bild zeigt Teile der Burganlage, copyright-Reiner-Strack (img-9146)

    Die Friedberger Burganlage

    Der Friedberger Burgberg, der in seiner 2000jährigen Geschichte die Heimat von Römern, Rittern und Großherzöge war, präsentiert sich heute als eine der größten Burganlagen im deutschen Sprachraum. Auf insgesamt 39.000 Quadratmeter Fläche ist der Besuch der Anlage ein Streifzug durch die Geschichte. Angefangen mit der Besichtigung einer römischen Badeanlage, die zu den am besten erhaltenen römischen Ruinen in Hessen zählt, über die prägenden Bauten aus dem späten Mittelalter oder die im Jahr 1808 eingeweihte Burgkirche als Zeugnis einer der wenigen früh-klassizistischen Kirchen Deutschlands. Das Wahrzeichen der Burg ist jedoch der Adolfsturm, der die Landschaft weithin beherrschender Bergfried der Burg Friedberg. Der in der Mitte des 14. Jahrhunderts erbaute Turm ist heute das älteste noch erhaltene Bauwerk aus dem Spätmittelalter.

     

    Heute residiert im ehemaligem Burggrafiat und späterem Schloss und Gästehaus der Großherzöge von Hessen-Darmstadt die Finanzbehörde und in einem Teil der mittelalterlichen Gebäude bereiten sich Schüler und Schülerinnen auf Ihr Abitur im vor. Ein besonderes Highlight der Anlage ist der aufwendig neugestaltete Burggarten. Unmittelbar an der geschäftigen Kaiserstraße angrenzend lädt er auf kurzem Wege zur Besinnung und zum Rückzug ein.

     

     

     

     

     Ansprechpartner

     

     weitere Informationen

     Magistrat der Stadt Friedberg (Hessen)

     

     Öffnungszeiten Stadtverwaltung:

     Amt für soziale und kulturelle Dienste und    Montag-Donnerstag  08:00 Uhr - 12:30 Uhr
     Einrichtungen    Dienstag  16:00 Uhr - 18:00 Uhr
     Frau Sigrid Bartsch    Freitag  08:00 Uhr - 12:00 Uhr

     Mainzer-Tor-Anlage 6

     

     

     61169 Friedberg (Hessen)

     

     Anfahrt, Parkplätze und Öffnungszeiten

     Adresse über Google Maps anzeigen

     

     städtischer Einrichtungen

     Tel:  (06031) 88 - 261      
     Fax:  (06031) 88 - 280      

     E-Mail oder Kontaktformular

     

     

     www.friedberg-hessen.de

     

     

     

     

     

     



    Seitenanfang | Sitemap | FAQ | News-Archiv | Referenzen | Veranstaltungen | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
    (C) 2016 Kreisstadt Friedberg (Hessen)